sipgate ABC

A


Arbeitsatmosphäre

Schwer zu beschreiben, aber leicht zu erleben. Besuch uns einfach bei einer unserer Open Doors, bei einer Lean DUS oder einem Konzert.
Aeron Chair

Die Stuhl-Ikone aus dem Hause Herman Miller ist das Sitzmöbel unserer Wahl. Ergonomische Spitzenklasse – und gut aussehen tun sie auch noch.
Arbeitsgerät

Geschmäcker sind verschieden – so auch beim präferierten Arbeitsmaterial. Bei uns haben die Mitarbeiter:innen die freie Wahl: Mac, Linux oder sogar ein Windows-Rechner? Portabel oder stationär? Alles möglich. Oder du brauchst ein bestimmtes Tool, Software oder ein Fachbuch? Auch das stellt kein größeres Problem dar. Hier hast du, Eigenverantwortung sei Dank, selbst die Hoheit und kannst dir das Benötigte ganz einfach bestellen. Freigabe durch Dritte ist sowas von 1990!
Agil

Agil ist die Umsetzung des Lean-Gedankens auf die Software-Entwicklung. Allseits bekannt ist das agile Manifest, das die Grundwerte und Prinzipien für agile Software-Entwicklung formuliert und die Basis für unsere Zusammenarbeit ist. In Kürze bedeutet agiles Arbeiten: kleinschrittiges, iteratives Vorgehen, Fokus auf den Wert für die Kund:innen und Berücksichtigung von Feedback. Ein Blick ins agile Manifest lohnt sich.

B


Blaue Bude

Der Sweetspot (mindestens im Sommer) auf unserem Campus. Einer mallorquinischen Strandbude nachempfunden, mit kompletter Gastronomie plus Eistheke, bietet die Blaue Bude Platz zum Arbeiten, Besprechen und Relaxen unter freiem Himmel.

C


Communities

Bei uns gibt es keine Abteilungen, sondern crossfunktionale Teams. Damit sich Personen der selben Rollen trotzdem sipgate-weit abstimmen können, treffen sie sich regelmäßig in Communities.
Campus

Wir glauben, Menschen brauchen Freiaum, wenn sie kreativ arbeiten. Das beginnt bei einem Arbeitsplatz, an dem sie sich am wohlsten fühlen und vielleicht nicht zwingend an einem zugewiesenen Schreibtisch. Darum können sich alle beim Arbeiten frei in unserem Büro und auf unserem Campus bewegen und sich ihr "Fleckchen" suchen. Damit dieses Fleckchen immer toll aussieht, legen wir großen Wert auf Möbel, Interieur und Design des Büros. Schönheit, wohin das Auge blickt.
Cubes

Drei an der Zahl haben wir hinter unserem Büro stehen. Wunderschöne Kleingebäude in Würfelform, die für Retreats genutzt werden.

D


Diensthandy

Wir sind Telefonieanbieter und betreiben ein eigenes Mobilfunknetz. Klar, dass wir allen unseren Mitarbeiter:innen einen Vetrag (auch für die private Nutzung) mit voller Kostenübernahme anbieten. Und dazu noch alle 24 Monate freie Wahl des Smartphones.
Diversity

Wir teilen das Schicksal der männerdominierten IT-Landschaft. Es geht auch bei uns sicherlich noch bunter und gemischter. Das Thema Diversität liegt uns sehr am Herzen – alle sollen sich wohl- und willkommen fühlen.
Design

Wir lieben gutes Design! Das spiegelt sich nicht nur in unseren Produkten, sondern auch in unserem Büro samt Innenhof.
Demo

Die Demo ist unser zweiwöchiges Review-Meeting für das ganze Unternehmen. Eine Person pro Team stellt allen anderen vor, welcher Wert für Kund:innen im vergangenen Sprint geschaffen wurde.
Dickinson, Bruce

Ist nicht nur Frontmann bei Iron Maiden, sondern hat bei uns im Rahmen der Lean DUS einen Talk zum Thema "How to turn customers into fans" gehalten.

E


Essenszulage

Noch besser: Essen gibt es bei uns im Haus auf's Haus. Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack und vielfältigste Getränke – nahezu rund um die Uhr.
Eigenfinanziert

Wir sind keinen Banken oder Geldgebern Rechenschaft schuldig. Das macht uns frei, flexibel und schnell in unseren Entscheidungen und unserem Handeln.
Elternzeit

Familie wird bei uns groß geschrieben und natürlich kannst du deine Elternzeit flexibel nehmen.
Eigenverantwortung

Wir erwarten ein hohes Maß an Eigenverantwortung – geht auch gar nicht anders bei flachen Hierarchien und ohne Kontrollmechanismen. Angefangen bei der Gestaltung deiner Arbeit über die Erfüllung deiner Rolle und Aufgaben hin zur deiner persönliche Entwicklung bei sipgate. Du bist von Anfang an gefragt, Fragen zu stellen, bestmögliche Entscheidungen zu treffen und die Verantwortung zu übernehmen.

F


Firmenwagen

Gibt's bei uns nicht. Dafür gibt es ÖPNV-Tickets, damit alle kostenlos von ihrem Wohnort zum Büro kommen. Ist auch besser für die Umwelt.
Flexible Arbeitszeiten

Keine Kernarbeitszeiten und keine Überstunden. Dafür gibt es bei uns freie Zeiteinteilung dank Stempeluhr und Möglichkeiten zur Stundenreduzierung oder Sabbatical.
Feedback für alle

Feedback ist immer wichtig, um besser zu werden. Darum gibt es Feedback eigentlich täglich in der Zusammenarbeit in den Teams oder den Communites. Es gibt aber auch zwei feste Termine im Jahr, an denen man sich von (selbst) ausgewählten Kollegen:innen Feedback einholen kann. Als Einzel-, oder Gruppengespräch, moderiert oder auch nicht.
Firmenticket

Nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln sind uns wichtig. Ein möglichst Co2-neutraler Fußabdruck auch. Darum bekommt jede(r) Mitarbeiter:in ein ÖPNV Ticket von sipgate zur Verfügung gestellt. Das gilt übrigens dann auch am Wochenende und mit der Familie.
Fahrradgarage

Für alle Radfahrer – eine überdachte und gesicherte Abstellmöglichkeit auf unserem Innenhof für das geliebte Vehikel.

G


Gute Verkehrsanbindung

Unser Büro liegt mitten im Düsseldorfer Medienhafen und ist ideal mit Bus, Bahn und Fahrrad erreichbar. Pluspunkt ist unser eigener Parkplatz direkt hinter dem Büro.
Gleichberechtigung

Eigentlich schade, dass man sich über solche Sachen noch unterhalten muss. Wir schauen nicht auf Geschlecht, Alter, Nationalität. Die Chemie muss für alle Seiten stimmen und alle müssen sich wohlfühlen – das zählt.
Gehalt

Haben wir uns viele Gedanken zu gemacht. Und zu unserem Gehaltsmodell einen Artikel bei Medium geschrieben.
Gewaltfreie Kommunikation

Seit ein paar Jahren eine beliebte Fortbildung bei sipgate. Der wertschätzende, empathische, vertrauensvolle Umgang miteinander steht dabei im Mittelpunkt – da kann man nie auslernen.

H


Homeoffice

Unsere Neuentdeckung in 2020. Nicht ganz freiwillig, dafür aber grandios umgesetzt. Homeoffice mit allem Zip und Zap – mit Standup, Planning, Open Friday und, vor allen Dingen, mit täglichem (Video-) Kontakt zu den Kollegen:innen. Eigentlich wie im Büro, nur leider ohne die großartige Versorgung.
Hunde erlaubt

Unsere neun Bürohunde sind aktuell mit uns im Homeoffice. Wir haben derweil die Ruhe auf dem sipgate Parkplatz genutzt und eine eigene Spielwiese für die Vierbeiner gebaut.
Hacking Talents

Lernen für und in der neuen agilen Arbeitswelt. In einer Ausbildung, als duales Studium oder ein bereits laufendes Studium mit unserer Arbeitswelt verknüpfen.
Hierarchien, flache

Flach wie ne Flunder. Wir arbeiten ohne Manager:innen und Vorgesetzte, alle Rollen arbeiten gleichberechtigt, es gibt keine Weisungsbefugten. Keine Panik, das bedeutet keinesfalls Chaos. Mit einem sehr hohen Maß an Eigenverantwortung, Transparenz und einer ausgeprägten Kommunikationsstruktur haben wir das im Griff.

I


Interessante Aufgaben

Klar gibt es auch mal Aufgaben, die weniger spannend sind als andere. Uns geht es aber darum, dass keine sinnlosen Aufgaben gemacht werden und die Arbeit Spaß macht.
Image

Zum einen sind wir die Pioniere der Internettelefonie. Die sipgate GmbH erblickt 2004 das Licht der Welt und ermöglicht VoIP-Telefonie für Privatkunden – als erster Anbieter in Deutschland. Heute laufen mehr als 10 Millionen Gespräche pro Monat über unsere digitalen Fest- und Mobilfunknetze. Zum anderen sind wir einer der Vorreiter agilen Arbeitens. Bei uns gibt es keine Titel, keine Manager, keine Abteilungen, keine Gehaltsverhandlungen, keine Budgets, keine Angst, keine Überstunden . Was wir aber immer sind: Wir sind die "Immer-Alles-Anders-Macher".
Insights

Wie sah unsere agile Transformation aus und wie funktioniert agiles und leanes Arbeiten bei sipgate heute? Viele Menschen aus vielen Firmen besuchen uns zu Insights und möchten wissen, wie unsere agile Reise war (Spoiler: wir sind noch nicht fertig) und was wir dabei gelernt haben. Inzwischen gibt's unsere Erkenntnisse sogar remote.

J


Jahrbuch

Unser jährliches Best-Of-Buch. Kein klassischer Unternehmensreport, dafür voll mit Geschichten und Erinnerungen ans vergangene Jahr. Von uns, für uns.

K


Kinderbetreuung

Nennen wir bei sipgate Mini-Club.
Kantine

Haben wir leider nicht – sorry. Dafür aber ein Restaurant.
Kommunikation

Ständig, immer, überall. Und alle mit allen. Wir glauben, dass ein ehrlicher, offener Austausch zu Transparenz und Vertrauen führt.
Kollegenzusammenhalt

Wirklichen Zusammenhalt kann man schwer künstlich erzeugen – bei uns ist er (nicht ganz zufällig) da. Im Team und teamübergreifend. Das geht sogar so weit, dass Menschen freiwillig nach Feierabend noch Zeit miteinander verbringen.
Karriere

Wir haben Karriere neu definiert: Viel (Selbst- und Personal-) Verantwortung von Anfang an. Fokus auf fachliche Fortbildung und persönliche Weiterentwicklung durch den Blick über die eigene Rolle hinaus. Du hast es selbst in der Hand.
Kinder erlaubt

Nach dem Lesen des Buchs "Joy.Inc" von Richard Sheridan, wollten wir ausprobieren, wie Kinder unseren Arbeitsalltag bereichern. Seitdem sind – nicht nur in den Ferienzeiten, wenn sowieso Mini-Club – Kinder in unserem Spielzimmer willkommen.
Konzerte

Der Vorteil eines schicken Büros mit Eventfläche ist, dass man diese auch entsprechend nutzen kann. Für Meetups, Vorträge, Lesungen, zum Super-Bowl schauen und auch Partys und Konzerte – von Klassik, über experimentell bis hin zu Rap. Samy Deluxe, Bela B. oder Kat Frankie fanden es zum Beispiel ganz nett bei uns.
Kunst

Haben wir. Sogar so viel, dass wir eine eigene Firma (plus Kurator) haben, die sich nur um dieses Thema kümmert. Bei einem Gang über unseren Campus, kommt man immer wieder mit zeitgenössischer Kunst in Berührung. Wie in einer Ausstellung, nur als Büro.
Kneipe

Wie haben die ehemalige Hafenquelle gekapert! Die berüchtigte Spelunke am Eingang unseres Innenhofs dient inzwischen als Kreativraum und Meetup-Treffpunkt. Erkenntnisse gibt's on tap.
Kegelbahn

Sogar direkt zwei und sogar zertifizierte Bundeskegelbahnen. Ein schönes Plus unserer eigenen Kneipe.
Kanban

Ein weiteres Framework der agilen Software-Entwicklung, bei der die Begrenzung der Anzahl gleichzeitiger Projekte im Fokus steht. Neben Scrum gibt es auch Teams bei uns, die ihre Arbeit mit Kanban organisieren. Das ist von der Teamzusammensetzung und der Aufgabe des Teams abhängig. Hauptsache agil.

L


Lean Challenge

Ursprünglich ins Leben gerufen, um gewonnene Pfunde durch die hervorragende Versorgung bei sipgate wieder zu verlieren. Stichwort: LKW-Waage. Manchmal hilft es ja schon, Ziele laut auszusprechen und im besten Fall sogar mit ein paar Mitstreiter:innen anzugehen. Dabei geht es längst schon nicht mehr nur um Gewichtsverlust.
Lean

"Lean" poppte das erste Mal in den 1950ern bei Toyota in Japan im Bereich der industriellen Fertigung auf. Wir haben uns viele Lean-Prinzipien wie wertorientierte Arbeit, kontinuierliche Verbesserung und respektvollen Umgang miteinander abgeguckt und mit dem agilen Mindset der Softwareentwicklung verknüpft. Herausgekommen ist eine besondere sipgate-Arbeitsweise, die wir in allen Unternehmensbereichen leben.
Lean DUS

Eine eigene Veranstaltungsreihe sollte eigentlich jeder Arbeitgeber haben. Alleine schon, um die Mitarbeiter:innen schlauer zu machen, aber auch, um immer wieder neue Leute kennenzulernen. Haben wir uns 2015 gedacht und die Lean DUS ins Leben gerufen. Seitdem veranstalten wir das Format eigentlich jeden Monat, immer auch offen für Besucher:innen.

M


Mini-Club

Während der Ferienzeiten haben Bobby Cars im Büro Vorfahrt: In unserem selbstgegründeten Mini-Club kümmern sich Kinderbetreuer:innen um die nächste sipgate-Generation, inklusive Ausflüge und Rundum-Versorgung.

O


Open Friday

Unser hausinternes Barcamp. Alle 14 Tage nehmen wir uns einen ganzen Freitag Zeit zum Austausch, um über Ideen oder Probleme zu reden. Und, vor allen Dingen, um Wissen zu teilen. Teilnehmen können alle Mitarbeiter:innen – sowohl passiv (als Teilnehmer:in), wie auch aktiv (als Referent:in). Übrigens ist das natürlich bezahlte Arbeitszeit.
Open Doors

Jeden Monat öffnen wir unsere Türen für Besucher:innen, die mehr über agiles Arbeiten bei uns wissen möchten. In einer Tour durch unser Büro geben wir einen Blick hinter die sipgate-Kulissen.

P


Parkplatz

Eine zentrale Lage, wie unsere im Düsseldorfer Medienhafen, geht meistens mit entsprechender Parkplatz-Knappheit einher. Das nervt und kostet Zeit. Darum nennen wir einen großen Firmenparkplatz unser Eigen. Direkt am Büro, mit eigenem Zugang. Einfacher geht es nicht. Aus sei denn man nutzt den ÖPNV mit unserem Firmenticket.
Patensystem

Am Anfang gibt es immer viel Neues, Ungewohntes. Bei sipgate hilft dir dein:e Pat:in dich zurechtzufinden, damit du dich entspannt einleben kannst und eine:n Ansprechpartner:in hast.
Pair Programming

Bei uns nur liebevoll Pairing genannt. Dabei arbeiten (mindestens) immer zwei Personen an einer Aufgabe arbeiten. Klingt ineffizient? Ist es nicht. Wir lernen voneinander, vermeiden Wissensinseln, verhindern Fehler von Beginn an, sichern eine hohe Qualität – außerdem macht Teamwork einfach Spaß. Und zwar so viel, dass wir schon lange nicht mehr nur in der Software-Entwicklung, sondern in allen Arbeitsbereichen pairen.
Praktika

Du möchtest wissen, wie der Tagesablauf im Nachbarteam ist, wie es sich anfühlt, mit echten Kund:innen zu sprechen oder was es mit diesem Handy in der App auf sich hat? Während der Probezeit machst du (mindestens) zwei Praktika in anderen Teams bei sipgate. Nach Absprache kannst du aber auch außerhalb deiner Probezeit ein Praktikum im Team deiner Wahl machen.
Peer Recruiting

Andere Firmen haben Personalabteilungen, bei uns sind die Teams für den gesamten Einstellungprozess verantwortlich – von der Ausschreibung der Stelle, über die Sichtung der Bewerbung, das Führen des Vorstellungsgesprächs, die Einstellung und regelmäßiges Feedback. Alle Personalentscheidungen liegen bei den Peers, natürlich unterstützt von unserem Personalteam.
Portfolio Board

Das gesamte Unternehmensportfolio und 230 Kolleg:innen mit Stickies und Boards organisieren? Können wir. Für alle jederzeit einsehbar befinden sich unsere Unternehmensstrategie und die Infos, wer aktuell an welchem Themen arbeitet und wie es strategisch weitergeht, auf sechs Whiteboards mitten im Flur unseres Büros.

R


Rollen

Bei uns gibt es keine Titel, dafür aber Rollen und Bereiche. Zum Beispiel bilden Developer, Designer:innen, Kommunikator:innen, Kundenbetreuer:innen, Scrum Master und Product Owner zusammen ein crossfunktionales Scrum-Team.
Restaurant

Essen ist wichtig. Vernünftiges Essen noch mehr. Unsere dreiköpfige Küchencrew vewöhnt uns jeden Tag mit frischen Speisen. Immer regional, immer saisonal und immer bio. Jeweils auch in den Varianten vegetarisch oder vegan. Mit Salat-Buffet und Nachtisch. Und morgens ein Frühstücks-Buffet. Eigentlich wie Vollpension. Nur besser.
Remote

Auch uns hat Corona vor neue Herausforderungen gestellt. Aber hey – wir lieben Herausforderungen. Wir haben einfach unseren bewährten Tagesablauf genommen und diesen eins zu eins ins Homeoffce gespiegelt. Daily Standups, Plannings, Retros, Portfolio-Boards, Demo und Open Friday lassen sich hervorragend online umsetzen.
Remote Kitchen

Eine Initative unsere Küchencrew, um uns durch die Corona-Zeit zu helfen. Unbedingt die entsprechende Playlist auf YouTube checken.
Retreats

Ganz ohne Yoga, aber durchaus mit leichtem Wellness-Charakter: Die Teams ziehen sich tageweise in (meist) externe Kreativräume zurück, um außerhalb ihrer alltäglichen Arbeit gemeinsam an der Mission und der Verbesserung ihrer Arbeitsprozesse zu arbeiten. Dabei lassen sie es sich nach Feierabend richtig gut gehen – zum Beispiel im Sommer auf unserem Innenhof inklusive Verwöhnprogramm durch unsere Küche.
Retro

Ein Scrum-Artefakt, das bei uns nicht optional ist. Regelmäßige Retrospektiven helfen uns, im Team zu lernen und besser zusammen zu arbeiten.

S


Santa Maria

Damit meinen wir (zum Glück) nicht den gleichnamigen Schlager von Roland Kaiser, sondern unsere hausinterne Grundlagenschulung für unsere Newbies zum Thema "Leanes und agiles Arbeiten". Fängt mit Theorie und geschichtlichen Zusammenhängen an und endet in der grandiosen Lego-Olympiade, bei der das frisch Gelernte in bunte Praktik umgesetzt wird.
Seepferdchen

Der kleine Freischwimmer-Schein für sipgate: Alle, die bei uns anfangen, erhalten ein Startpaket mit verschiedenen Aufgaben, um sich zurecht zu finden. Danach kennst du wichtige Anlaufpunkte, hast mit neuen Kolleg:innen gesprochen und weißt, was es bei sipgate mit Scrum, Horizonten und der K-Frage auf sich hat.
Stempeluhr

Das mag nicht sonderlich Innovativ daherkommen, macht aber für uns durchaus Sinn. Wir haben ein klassisches Zeiterfassungs-System, mit dem alle Mitarbeiter:innen ihre Arbeitszeit erfassen. Primär zur Selbstkontrolle. 40 Stunden Arbeitszeit die Woche ist der Deal, Überstunden gibt es nicht. Kernarbeitszeit übrigens auch nicht. Wir haben gelernt, dass viel arbeiten nicht immer viel hilft. Fokussiertes, frei eingeteiltes Arbeiten dagegen sehr.
Sabbatical

Australien, Thailand oder doch Podersdorf am See? Wenn du dich nach einer Auszeit sehnst, ist (fast) alles möglich.
Schokoschublade

Die legendäre Schokoschublade ist immer gefüllt, nicht nur mit Schokolade. Sie ist für alle erreichbar – wenn man sich denn am Hüter der Schublade vorbei traut.
Stunden reduzieren

Pass deine Arbeitszeit deinen Bedürfnissen an. In Absprache mit deinem Team ist das kein Problem und jederzeit wieder änderbar.
Stehtische

Wenn du lieber stehst als sitzt, besorgen wir dir den richtigen Tisch. Auch für dein Homeoffice.
Sport, gemeinsam

Laufen, Crossfit, Yoga, Klettern oder sogar Fallschirm springen: Sport macht gemeinsam noch mehr Spaß.
sipgatekitchen.de

Die Internetpräsenz unserer fantastischen Küche. Immer mit der aktuellen Wochenkarte und mit Links zu unseren Kochvideos.
Sommerfest

Unser Veranstaltungs-Highlight im Sommer für alle sipgate-Kolleg:innen mit Partner:innen, der gesamten Familie und Freund:innen. Da kommen auch schnell mal um die 1000 Leute zusammen, die gemeinsam Live-Musik, Attraktionen und viel zu viel Essen genießen. Da kann das Phantasialand einpacken.
Schlecker

Wer nennt schon eine ehemalige Schlecker-Filiale sein Eigen? Wir. Inzwischen nutzbar als eine schicke Off-Location, zum Meeten und Workshopen. Mit original Mobiliar und stilecht in den alten Schlecker-Farben gehalten.
sipgateshows

Unsere zweite Off-Location. Eine Hälfte dient als Meetingraum und Eventfläche für z. B. Lesungen. Die andere Hälfte ist eine Kunstgalerie.
Selbermachen

Konsequentes Selbermachen ist einer der Eckpfeiler unserer Philosophie. Damit wir innovative Produkte anbieten können, kommen fertige Blackboxen für unser Kerngeschäft nicht in Frage.
Selbstorganisation

Gehört für uns ebenso zur täglichen Arbeit wie Eigenverantwortung und Teamarbeit.
Slacktime

Freiraum ist uns wichtig. Unsere Arbeitszeit verplanen wir nicht komplett, sondern lassen uns einen Puffer. Wertvolle Zeit, um auf Unverhergesehenes zu reagieren, anderen Teams zu helfen oder Fragen zu klären.
Sonnenenergie

Wir versorgen uns selbst mit (Sonnen-) Energie. Was da genau passiert siehst du hier.
Spaß

Ich versteh die Frage nicht.
Scrum

Scrum ist das bekannteste agile Framework und die Basis unserer Arbeit. Daraus ergeben sich zum Beispiel zweiwöchige Sprints, crossfunktionale Teams, iteratives Vorgehen und jede Menge Rituale und Artefakte wie Backlogs, StandUps, Plannings, Reviews und Retros.

T


Team-Events

Machen bei uns alle Teams regelmäßig in Eigenregie und Eigenverantwortung. Vorgaben gibt es nicht – vom Cocktail-Kurs bis zum Escape-Room ist alles möglich.
Telefonie

Damit verdienen wir unser Geld. Haben wir immer schon gemacht, machen wir im Moment und werden wir auch in Zukunft machen. #keineDachlatten

U


Ueberstunden, keine

Kann man nicht oft genug sagen: Wir machen keine Überstunden. Wer zu viel arbeitet, wird dezent auf Lebensgestaltungsmöglichkeiten außerhalb der Arbeit hingewiesen.

V


Vorgesetztenverhalten

Schwierig zu beantworten, wenn man sich in flachen Hierarchien organisiert und es keine klassischen Weisungsbefugten à la Abteilunglseiter:innen gibt. Stattdessen haben wir zwei Firmengründer, die man auf dem Flur treffen und sogar ansprechen kann. Wie wir trotzdem wissen, was zu tun ist? Und wie entscheiden wir Dinge?
Vegetarisch und Vegan

Eine ungewöhnlich hohe Menge an Kolleg:innen ernährt sich inzwischen immer öfter oder ausschließlich vegetarisch oder vegan. Bestimmt wegen der sipgate kitchen, die bei jeder Mahlzeit auch an pflanzliche Kost denkt und die Gemüseküche auf ein neues Level gehoben hat.

W


Weiterbildung

Regeln bei uns die Mitarbeiter:innen selber. Alle können sich ihre Fortbildung selber aussuchen und buchen. Freigabe durch Dritte unnötig – eine kurze Absprache mit dem Team reicht.
Wandertag

Unser jährliches großes Get-Together. Was ist im letzten Jahr passiert, welche aktuellen Zahlen und Statistiken gibt es und wo geht die gemeinsame Reise hin? Immer an stylischen Locations, meistens zwei Tage lang und mit viel Zeit für Austausch, gemeinsamen Aktivitäten und natürlich auch zum Feiern.
Weihnachtsfeier

Das Winter-Highlight in Sachen gemeinsamer Veranstaltung und angenehm unklassisch. Komm wie du willst, bring deine:n Partner:in mit, blick mit uns auf das vergangene Jahr (stilecht mit Stift und Stickies) und genieß feinste Kost und beste Cocktails. Eine riesige Party – eine Besonderheit der letzten Jahre war eine Punk-Metal-Karaoke-Band. Haben wir schon erwähnt, dass wir live-Musik lieben?!
Wandel, stetiger

Nichts ist so sicher wie der Wandel und nichts lässt sich weniger aufhalten. Glauben wir und hinterfragen uns und unser Tun ständig. Um bessere Produkte zu bauen, selber besser und schlauer zu werden und um immer am Puls der Zeit zu bleiben.

#


30 Tage Urlaub

Fair und für alle gleich. Freie Tage vereinbarst du einfach mit deinem Team – auch hier gibt es keine zentrale Freigabestelle.
24 Work Hacks

Unser erstes Buch handelt von Dingen, die wir gerne füher gewusst hätten. Dinge, die wir uns erarbeitet haben und die uns heute unseren Alltag und unser Miteinander erleichtern.
18 Work Hacks

Und weil man nie auslernt, haben wir auch noch ein zweites Buch geschrieben. Schwerpunkt dieses Mal: Personalarbeit bei sipgate.